Was ist Zertifikat Deutsch (Goethe-Zertifikat B1)?

Dieses Zertifikat ist sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern anerkannt. Es beweist die solide Grundkenntnisse in Deutsch und bescheinigt die Kommunikationsfähigkeit in allen wichtigen Alltagssituationen. Dieses Zertifikat bestätigt auch, dass der Prüflinge  mindestens 2000 Wörter und wichtigste grammatikalische Strukturen kennt.

Die ZD Prüfung besteht aus einer schriftlichen, ca. 150 Minuten, und einer mündlichen Prüfung – 15 Minuten.

Schriftliche Prüfung

  • Leseverstehen – Zusammenstellen die Sätze zu den kurzen Texten und die Arbeit mit einem längeren Text – die richtige Antwort finden (multiple-choice-Verfahren).
  • Sprachbausteine – Lücken im Text mit angegebenen Wörter ergänzen
  • Hörverstehen – nach Abhören von  zwei kurzen Texte (einmal oder zweimal gespielt) die Fragen beantworten (richtig / falsch)
  • Schriftlicher Ausdruck – einen privaten oder formellen Brief schreiben.

Mündliche Prüfung

  • Kurzes Gespräch mit dem Teilnehmer über Alltagssituationen (Familie, Schule, Wohnort usw.) (3 Minuten).
  • Das Gespräch mit den Prüfern über von ihnen vorgeschlagenes Thema. (6 Minuten).
  • Der Prüflinge soll eine von der Prüfungskommission gegebene Aufgabe/Problem lösen. (6 Minuten).

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *