Was ist CPE?

Das CPE ist Zertifikatsprüfung in Englisch für Nicht-Muttersprachler, die die Kenntnisse dieser Sprache auf höchstem Niveau beweist, das Zertifikat ist anerkannt und respektiert in der ganzen Welt. CPE ist weit verbreitet in Industrie und im Handel in Europa und auch weltweit, CPE entspricht den sprachlichen Anforderungen von den meisten englischsprachigen Universitäten und Bildungseinrichtungen in den Prozess der Rekrutierung der Schüler. Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig.

CPE ermöglicht die automatische Zuweisung von Lektor an der Universität ergreifen zu können, im Ausland zu studieren und erleichtert auch bedeutend die Eröffnung eigenes Übersetzungsbüro.

 

Die Prüfung besteht aus fünf Teilen:

reading: (Leseverständnis – 90 Minuten) – dieser Teil besteht aus vier Aufgaben, u.a.: “multiple choice” und “gapped text”, man kann maximal 40 Punkte bekommen, d.h. 10 für jede Aufgabe.

writing: (Schriftlicher Ausdruck – 2 Stunden) – dieser Teil umfasst zwei Aufgaben. Im ersten Teil der Teilnehmer löst eine oder mehr obligatorischen Aufgaben aus, im zweiten Teil wählt er nur ein Thema zum schriftlichen Ausdruck aus. Der Aufsatz soll mindestens 300 – 350 Wörter pro Text betragen.

English in Use: (Strukturen und Wortschatz – 90 Minuten) –  dieser Prüfungsteil besteht aus fünf Aufgaben, wie z.B. sentence transformations, word formation cloze, open-ended comprehension questions and summary task, open cloze, gapped sentences.

listening: (Hörverständnis – 40 Minuten) – 3 oder 4 Aufgaben. Die Hörtexte werden zweimal abgespielt; die Hauptaufgabenaufgaben sind: multiple choice d.h. eine richtige Antwort aus vorgeschlagenen zu finden, richtige Antwort weisen, die Richtig / Falsch Aufgaben

speaking: (mündliche Prüfung – ca. 20 Minuten) – ähnlich wie bei CAE Prüfung werden die Teilnehmer von zwei Prüfer ausgewertet. Üblicherweise legen Teilnehmer die mündliche Prüfung in Zweiergruppen ab. Die Aufgabe ist in 3 Abschnitte geteilt, im ersten Abschnitt sprechen die bieden Prüflinge zusammen über Ihre Umgebung (Familie, Arbeit, Haus). Im zweiten Abschnitt vergleichen sie und besprechen vorgelegte Fotos. Im letzten Teil diskutieren się mit Prüfer zu einem bestimmten Thema.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *